Liebe Eltern!

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Schwangerschaft und herzlich Willkommen auf meiner Homepage.

Philipp, Steffi, Julius, Luise, Anke & ich

Es klingt vielleicht ein bisschen verrückt, wenn ich Ihnen sage, dass SIE in erster Linie die Fachfrau für Ihr Kind sind.  Doch genau dieses Gefühl, will ich in Ihnen stärken.

Hebammen sind seit Beginn der Menschheit mit der Vorsorge in der Schwangerschaft, der Geburtsbegleitung und der Betreuung für Mutter und Kind, aus guten Gründen, sehr eng miteinander verbunden. Auch heute haben Sie als werdende Mutter, mit Beginn der Schwangerschaft, gesetzlichen Anspruch auf Hebammenleistung, auch neben der gynäkologischen Betreuung!

Diese Leistung wird von Ihrer Krankenkasse übernommen.

In der Schwangerschaftsvorsorge, geht es nicht nur um die medizinische Überwachung , sondern auch um den Raum für Ihre Fragen, Atemübungen, Massagen, Spüren, gemeinsamer Austausch, um Sie bestmöglich und positiv auf die bevorstehende Geburt und den dazugehörigen, oft enormen Lebenswandel, vorzubereiten.

Ich unterstütze Sie und stehe Ihnen bei Ihrer Hausgeburt und Ihrer selbstbestimmten Geburt im Vinzenz-Palotti Hospital in Bensberg (www.vph-bensberg.de) als Beleghebamme zur Seite.

Die 1 zu 1 Betreuung sehe ich weiterhin, trotz exorbitant gestiegener Haftpflichtversicherungskosten, als das Arbeitsfeld, für das ich vor Jahren noch einmal komplett aus meinem Berufsleben ausgestiegen bin und Hebamme werden wollte. Bei aller Herausforderung und großer Verantwortung, bin ich sehr glücklich über diese Entscheidung, denn meine Arbeit erfüllt mich immer wieder mit großer Demut, Dankbarkeit, Achtung, Liebe und sehr viel Freude. Und ich lebe meine Arbeit mit Menschen, die ich sonst vielleicht nie kennengelernt hätte.

Ich engagiere und arbeite für meine Wunschziele, wie: intensive, befriedigende Geburtserlebnisse, sehr gute Bindung zwischen Eltern und Kind und belohnen mich und die Familien seit Jahren, mit einem sehr geringen Bedarf an Narkosemitteln und noch seltener mit Kaiserschnittentbindungen, spontanen Beckenendlagen- und Zwillingsgeburten.

Das Vertrauen, die Zeit und die störungsfreie Begleitung ermöglichen, diesen nicht immer leichten Weg des Loslassens, in einen bewussten und selbstbestimmten Geburtsweg umzuwandeln, um seinen ganz eigenen Weg, in seinem ganz eigenen Tempo, gehen zu dürfen.

Im anschließenden Wochenbett liegt mir neben der medizinischen Kontrolle, eine erfolgreiche und glückliche Stillbeziehung und ein guter Familienstart für alle Familienmitglieder am Herzen.

Ich bin ein absoluter Netzwerkarbeiter und empfinde dies für meinen eigenen Prozess als eine große Bereicherung. Unter anderem entstand so die Idee von speziellen Geburtsvorbereitungskursen, für Familien, die ein Geschwisterkind erwarten mit meiner sehr geschätzen Dipl. Päd. Anke Bergen-Mens und z.B. den „Referentenabenden“ und verschiedenen Projekten.  Gerne begrüße ich alle Interessierten zu den Referentenabenden, mit den verschiedensten Themen in der Alexander-Akademie  oder der Arena-Sana (Kinder können gerne mitgebracht werden). Hierzu werden hochkarätige Referenten eingeladen, die zu einem bestimmten Thema, Anstöße, Informationen und Empfehlungen weitergeben und für Fragen bereitstehen. Vom Eintritt werden mindestens immer 2,-€ p.P. seitdem an caritative Zwecke, wie den  „Solinger Kinderstuben“ der „EWFRA“ (dem Frauenwohnprojekt auf der Uferstrasse in Solingen), dem Palliativen Hospiz in Solingen oder dem KIPS e.V für Kinder mit Eltern in psychischen Krisen, gespendet.

Ich freue mich, Sie kennenzulernen und wünsche Ihnen einen schönen Tag

 

 

 

 

 

P.S.

In Anbetracht der äußerst kritischen und für mich überaus nervenaufreibenden gesellschaftlich aktuellen Hebammenversicherungssituation, ist es mir heute eine große Freude, dieses musikalische Geburtstagsgeschenk von vor zwei Jahren aus der “Villa Mü”, mit auf diese Seite zu stellen. Durch die wunderbare Hausgeburt ihrer Tochter, wurde dieses Geschenk wieder aktueller denn je für mich. Und ich mach mein Ding!

Einen lieben Gruß an Christoph, Nadine, Paul und Mina und DANKE nochmal.
Song “Raica mach Dein Ding

 

 

 

links